Teilladungen – flexibel im System

Teilpartien lasten ein Fahrzeug nur teilweise aus. Wirtschaftlichkeit entsteht aber nur bei hoher Auslastung.

Diese erreichen wir bei der Spedition Wüst auf zwei Wegen. Zum einen machen es unsere Unternehmensgröße und das Geschick unserer Disponenten möglich, Teilladungen verschiedener Kunden auf eigenen Verkehren miteinander zu kombinieren. Zum anderen sind wir Mitglied im ELVIS Part Load Network, dem ersten Teilladungsnetzwerk Deutschlands. So oder so: Unseren Kunden bieten wir deutschlandweit und im angrenzenden Europa Teilladungsverkehre mit fest planbaren Laufzeiten.

 

ELVIS Part Load Network

Das ELVIS Part Load Network hat den Netzwerkgedanken der Stückgutsysteme auf den Transport von Teilladungen übertragen. Diese werden über ein Hub in Knüllwald-Remsfeld geführt. Anders als im Stückgutgeschäft mit Kofferfahrzeugen werden im Teilladungsgeschäft Curtainsider eingesetzt. Im Hub wird seitlich entladen. Das spart Zeit und minimiert die Schäden. Durch die Mitgliedschaft im ELVIS Part Load Network können wir auch ideale Lösungen für Sendungen im Grenzbereich zwischen Stückgut und Teilladung bieten.

Im ELVIS Part Load Network können auch sperrige, schwere Packstücke mit bis zu 4,50 Metern Länge schonend umgeschlagen werden. Damit eignet sich das System für den Versand empfindlicher Ware. Überdies ist das Teilladungsnetz gefahrguttauglich.

Mehr Informationen: www.elvis-ag.com/de/verlader.html

Ihr Ansprechpartner

Peter Ammersdörfer

Telefon: +49 9141 8684-138
Telefax: +49 9141 8684-120
E-Mail: p.ammersdoerfer@wuest.com